Skip to main content

Ganzheitliches Informationssicherheitsmanagement durch ISMS

 

Ein ISMS beinhaltet Prozesse zur Entwicklung, Implementierung, Durchführung, Überwachung, Überprüfung, Instandhaltung und Verbesserung  der Informationssicherheit. Ziel ist de Sicherung des Unternehmenswertes „Information“. Mit der Einführung eines ISMS werden Regeln und Methoden definiert, die für ein ganzheitliches IT-Sicherheitsmanagement sorgen. Die Sicherheitsmaßnahmen sind basiert auf Prozesse, Organisation und Technik und beziehen das gesamte Unternehmen mit ein.

 

10 Gründe für die Etablierung eines ISMS in Ihrem Unternehmen

  1. Steigerung des Sicherheitsniveaus
    Schutz sensibler Daten
  2. Gesetzliche Vorgaben werden erfüllt
    Zertifizierung nach ISO27001 und IT-Grundschutz durch einen dokumentierten Nachweis der technischen und organisatorischen Verfahren
  3. Wettbewerbsvorteil
    Positiver Beitrag für die Außenwirkung durch Zertifizierung
  4. Vertrauen durch Zertifizierung
    Zertifizierung erhöht das Vertrauen bei Kunden und Geschäftspartnern
  5. Minimierung von Sicherheitsrisiken
    Bedrohungen und Schwachstellen können rechtzeitig erkannt werden und Schäden abgewendet werden.
  6. Qualitätssicherung
    Kontinuierliche Überwachung und Verbesserung der Geschäftsprozesse durch den „Plan-Do-Check-Act“ Ansatz
  7. Schutz vor Cyberkriminalität
    Informationen können wirkungsvoll vor Cyberattacken geschützt werden
  8. Transparenz in den Geschäftsprozessen
    Geschäftsprozesse und Assets werden ausreichend dokumentiert
  9. Gezielter Einsatz von Security Kosten
    Veraltete oder ineffiziente Prozesse werden rechtzeitig aufgedeckt.
  10. Security Prozesse werden transparent abgebildet

Wir zeigen Ihnen den Weg zu einem ganzheitlichen Sicherheitsmanagement. Ein ISMS gemäß ISO/IEC 27001 schafft hohe Sicherheit für Ihre Information. Profitieren Sie von der 20-jährigen Expertise unserer IT-Sicherheitsspezialisten!

ISMS